DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Wochenendnachlese

Zwei Unentschieden in den Top Spielen der Jungen Saarlandliga

TTC Friedrichweiler - Schüler C 1:6
1.Jungen - DJK Dudweiler 5:5
2.Jungen - DJK Saarbrücken-Rastpfuhl 5:5
TTV Differten - 1.Herren 9:6
TTC Wallerfangen - 2.Herren 0:9
3.Herren - TV Beaumarais 8:8

TTC Friedrichweiler - Schüler C 1:6
Lars, Stefan, Lucas, Jakob, Lukas und Till erfreuen uns Woche für Woche mit schönem Spiel. Gegen die vier Mädchen des TTC Friedrichweiler zeigten sie eine ordentliche Leistung und erspielten sich verdient den zweiten Sieg ihrer noch jungen Mannschaftskarriere.

1.Jungen - DJK Dudweiler 5:5
Ein offener Schlagabtausch der beiden Teams an der Tabellenspitze brachte nach zwei knappen Fünfsatzerfolgen schlussendlich einen Punktgewinn für die 1.Jugend. Nach einhelliger Meinung mehrerer Zuschauer dieses interessanten und stimmungsgeladenen Spiels war das Match eine Werbung für den Tischtennissport und hält die Situation ander Tabellenspitze der Jugend Saarlandliga weiter offen.

2.Jungen - DJK Saarbrücken-Rastpfuhl 5:5
Einen Schritt in Richtung der beiden Tabellenführer machen, war das erklärte Ziel der beiden Verfolger aus Roden 2 und Rastpfuhl. Doch auch hier gelang es keinem der Teams, das andere zu bezwingen, was sicher nicht am Unvermögen des einen, sondern an der guten Leistung des jeweils anderen lag.

TTV Differten - 1.Herren 9:6
Knapp wars, zwischenzeitlich schien es schon mal aussichtslos, doch die Erste kämpfte sich heran und wird irgendwann auch sicher mal belohnt werden. Die sechs Punkte erzielten Oli und Sven im Doppel, Oli und Edgar mit jeweils zwei schönen Einzelerfolgen sowie Christian, der sich im zweiten Einzel sichtlich steigerte. Weiter wartet das Team auf eine Wende hin zum Besseren, doch sie muss beim Blilck auf den Spielplan auch Geduld bewahren und sich in den kommenden Partien geschlossen und weiter engagiert zeigen.

TTC Wallerfangen - 2.Herren 0:9
Deutlicher Erfolg gegen ersatzgeschwächte Wallerfanger Reserve. Die Zweite gab sich keine Blöße und steht weiter ganz oben in der Tabelle.

3.Herren - TV Beaumarais 8:8 In den vergangenen Partien gab es allzuoft ein 7:9 gegen die Beaumaraiser, vor diesem Hintergrund ist das Unentschieden als Erfolg zu werten. Vom übermittelten Spielverlauf her wäre aber durchaus ein doppelter Punktgewinn im bereich des Möglichen gewesen. Überragend das vordere Paarkreuz mit Thomas und Tobi mit allen vier möglichen Siegen. Drei gewonnene Doppel und Bijans Einzelerfolg rundeten die Sache ab.


zurück