DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Wochenendnachlese

Noch mit drei Mannschaften waren wir am letzten Spieltag zu Gange, denn in den Kreisligen der Damen und Herren und in der 3. Kreisklasse wurde noch gespielt. Alle drei Mannschaften konnten ihre letzten Spiele gewinnen, was natürlich eine tolle Ausbeute dieses Spieltages ist.

Damen – Schwarzenholz 8:3
Bietzen-Harlingen – 1. Herren 3:9
4. Herren – Bous 3 9:3

Leider mussten unsere Damen auf Nicole verzichten, doch dafür erklärte sich Tina bereit, für sie einzuspringen. Man merkte ihr die null Trainingsstunden der letzten Jahre deutlich an, aber sie konnte doch durchaus unter Beweis stellen, dass mit etwas Aufwand hier wieder viel mehr möglich wäre. Dafür hatte sie aber auch ihre Mannschaftskameradinnen, die sie nicht im Stich ließen und ihrerseits mit Siegen aufwarteten. Einmal mehr war Eva mit ihren drei Siegen der große Rückhalt ihrer Mannschaft, die dabei auch nur einen Satz abgeben musste. Julia verlor zwar mit Catharina ihr Doppel, blieb aber im Einzel ebenso wie Catharina ungeschlagen und konnte zudem noch gegen die gegnerische Nummer eins gewinnen.
In der Halle von Bietzen-Harlingen taten sich unsere Herren bereits im letzten Jahr schwer, in diesem Jahr kam noch der verlockende Duft von Bratwürsten dazu, so dass unsere Mannschaft nie so richtig ins Spiel fand und ihr wahres Leistungspotential nicht abrufen konnte. Da die Gastgeber jedoch mit Willi Klein auf ihren Spitzenspieler verzichten mussten, reichte es dennoch zu einem klaren Sieg. Immerhin konnte Bietzen-Harlingen zeigen, warum sie im Finale des Kreispokals stehen. Christian Jakobs verlor seine beiden Spiele vorne gegen Carsten und Sven nur ganz knapp, die aber mit vier Siegen vorne bereits die Weichen für den Sieg stellten. Da sich Daniel derzeit in guter und Benni sogar in ausgezeichneter Form befinden, waren wir letztlich nicht zu gefährden, wobei wir jedoch großen Respekt vor der guten Moral von Bietzen-Harlingen haben, die hoffentlich in der noch vor ihnen liegenden Rückrunde nie aufstecken werden.
Mit einem Sieg beendeten die 4. Herren ihre Vorrunde. Die kleine Überraschung gegen die nicht in Bestbesetzung angetretenen Gäste gelang aufgrund einer starken Mannschaftsleistung. Mit zwei Doppelsiegen durch Michael/Domenik und Christian/Thomas gingen wir in Führung und gaben diese auch bis zum Ende nicht mehr ab. Fünf Einzel in Folge gingen an uns, bevor bei Thorsten diese Serie leider zu Ende war. Nach einer sehr knappen Niederlage von Michael verhinderten Thomas und Martin erfolgreich eine ähnliche Serie durch Bous und sicherten der Mannschaft den klaren Erfolg. Es wird in der Rückrunde zu einigen Umstellungen innerhalb der Mannschaft kommen, aber mit den bereits erreichten sieben Punkten hat sich die Mannschaft bereits jetzt prächtig in der Liga geschlagen.


zurück