DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden

Abteilung Tischtennis
News

Tischtennis-News:

45. DKT Nachlese - 16. saarVV-Cup

Starke Konkurrenz mit spannenden Begegnungen beim 16.saarVV-Cup

30 Spielerinnen und Spieler und somit 15 Doppel-Paare schickten sich an, beim 16.saarVV-Cup einen der begehrten Multimediapreise abzuräumen. Und da wir hier traditionell ja auch bis zum Viertelfinale ehren reichte schon ein Sieg, um das grosse Podest der Sieger zu erklimmen. Wir spielen die Doppelkonkurrenzen ja im KO-System und neben den TOP-Gesetzten ist da natürlich auch immer ein bisschen Losglück für Runde Eins vonnöten, manchmal hilft die Auslosung aber auch und ein Doppelpaar schafft es zur Siegerehrung, das man zuvor nicht auf der Rechnung hatte oder es gewinnen die Spieler, die im Turnier in den Einzeln eben nicht so überzeugen konnten. So findet durch den saarVV-Cup wie bei den Nachwuchs-Doppeln U13 und U15 ja auch ein gewisser Ausgleich statt für die ein oder andere sportliche Enttäuschung aus den Einzelwettbewerben und das ist für uns ein sehr gewünschter Nebeneffekt der Veranstaltung.

Nach guten Leistungen in der ersten Runde schafften genau das Elias Kalla mit Mert-Emre Yilmaz vom ATSV Saarbrücken, Jonas Wendling (DJK Saarlouis-Roden) an der Seite von Sascha Borchert (TuS Bliesransbach), Julian Demange (TTC Hülzweiler) mit seinem Doppelpartner Dominik Christensen (ATSV Saarbrücken) sowie Paul Li und Elias Uhde (DJK Saarlouis-Roden). Im Viertelfinale konnten all diese Doppel ordentlich mithalten und sogar der ein oder andere Satz wurde gewonnen, am Ende aber zogen die 4 TOP-Doppel ins Halbfinale ein.

Dabei liessen Philip Folz (TTC Hülzweiler) und Arman Aghababa (TTSV DJK Bous) aber gar nichts anbrennen auf dem Weg ins Finale und verwiesen mit einem klaren 3:0 Albert Simon (TTC Wahlen NL Losheim am See) und Mika Bintz (TTG Fremersdorf-Gerlfangen) auf Platz 3. Deutlich spannender gestaltete sich das zweite Halbfinalspiel zwischen Sebastian Sonnenburg (TTV Reisbach), der mit Til Sander (TTC Berus) antrat und David Seitzer (DJK Heusweiler) mit seinem Partner Marwin Rehmer (TTV Niederlinxweiler). Bloß in Satz zwei war die Differenz beim 11:8 einmal höher als zwei Bälle, alle anderen Sätze waren knapp und umkämpft und es entschied sich nur um Haaresbreite. Sebastian und Til schafften nach 1:2 Satzrückstand noch zweimal ein hauchdünnes 11:9 zu ihren Gunsten und waren bestens präperiert für ein Finale, das deutlichere Sätze zeigte, aber auch hin und her wog. Die jeweilige Satzführung von Til und Sebastian konterten Philip und Arman zweimal weg, ehe sie im fünften und entscheidenden Satz nicht mehr rankamen und Til und Sebastian zu einem hart erkämpften aber sicher nicht unverdienten Titelgewinn beim 16.saarVV-Cup gratulierten.

Der saarVV-Cup reiht sich nun schon eine sehr lange Zeit in unser Turniergeschehen ein und der Wettbewerb steht ein bisschen Pate für das, was unser Turnier auch ausmacht seit all den Jahren.

Platzierungen:

1. Sebastian Sonnenburg/Til Sander (TTV Reisbach/TTC Berus)
2. Philip Folz/Arman Aghababa (TTC Hülzweiler/TTSV DJK Bous)
3. Albert Simon/Mika Bintz (TTC WNL Losheim am See/TTG Fremersdorf-Gerlfangen)
3. David Seitzer/Marwin Rehmer (DJK Heusweiler/TTV Niederlinxweiler)

Ergebnisseite des 16. saarVV-Cup beim 45.Drei-Königs-Turnier

Finale des 16. saarVV-Cup im Youtube-Channel der DJK Roden Abt.TT

Alle Sieger des saarVV-Cup seit der ersten Auflage 2008 auf der Seite saarVV-Cup Ehrentafel

 mehr...