DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis

32. DKT Jungen

Pascal erneut siegreich

Wie vor zwei Jahren sicherte er sich beide Titel im Jungenbereich. Teilweise marschierte er durch das Feld, dass es aber kein Spaziergang wurde, dafür sorgte Daniel Loiseleux, der ihm im Halbfinale erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes unterlag.

Ebenfalls eine starker Vorstellung lieferte Daniel Gissel ab, der auf dem Weg ins Finale mit Sascha Treinen und Tobias Walch zwei sehr starke Gegner bezwang, im Finale vier enge Sätze gegen Pascal spielte und der Enttäuschung über das verlorene Finale sicherlich doch auch etwas später eine berechtigten Freude über die gezeigte Leistung folgen sollte.
Bei aller Freude über die schöne Jungenkonkurrenz müssen wir selbstkritisch anmerken, dass sie sich viel zu lange hingezogen hat. Hier werden wir für das nächste DKT entsprechende Maßnahmen ergreifen, um den Turnierverlauf deutlich zu beschleunigen.
Vom Niveau her war dies eine der besten Jungenkonkurrenzen der letzten Jahre. Einen Sieger der sehr solide in der eingleisigen Regionalliga Mitte spielt, hatten wir schon seit langen nicht mehr und die übrigen Platzierten haben allesamt Oberliganiveau. Dazu noch ein paar sehr starke Spieler, die vorzeitig gescheitert waren, Sasch Treinen sei hier hervorgehoben, der aber auch eine Runde zuvor erhebliche Mühe mit dem guten Aaron Heinz hatte, und dazu noch ein guter Mix mit jüngeren Spielern mit guten Anlagen, dann war es von der Besetzung wirklich ein Juwel des diesjährigen Dreikönigsturniers.

1. Pascal Naumann (TTF Besseringen)
2. Daniel Gissel (TTC Wehrden)
3. Daniel Loiseleux (DJK Roden)
3. Tobias Walch


zurück

blog comments powered by Disqus