DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Wochenendnachlese des 1. Spieltages

Datum Heim Gast Ergebnis
06.07.03 Herren 1 TTC Wallerfangen 7:9
06.07.03 Herren 2 TTC Saarwellingen 2 8:8
06.07.03 TTG Dillingen 2 Herren 3 9:2
05.07.03 TTG Fremersdorf-Gerlfangen Damen 6:8
06.07.03 Jungen TTV Schwalbach 0:6
06.07.03 Schüler A TTC Schmelz 6:3
06.07.03 TTV Schwalbach Schüler B 0:6
06.07.03 TTC Weiskirchen Schüler C 1:6

Gegen Wallerfangen, die Meister werden möchten, hatte unsere erste Mannschaft durchaus die Möglichkeit zu punkten, auch wenn der Sieg von Wallerfangen sicherlich nicht unverdient ist.
Letztlich gab das 1:3 in den Doppeln den Ausschlag für Wallerfangen. In den Einzeln spielten wir in jedem Paarkreutz ausgeglichen.
Auch wenn die Spiele vorne umkämpft waren, gab Carsten keinen Satz ab, dafür mußte aber Daniel aber die Erfahrung machen, dass für ihn an schlechteren Tagen vorne die Trauben höher hängen als in der tieferen Klasse und konnte keines seiner Einzel gewinnen.
Martin gewann in der Mitte nach hartem Kampf beide Einzel während Sven, sehr statisch spielend, leer ausging.
Hinten mußten sich Carsten und Benni Ingo Müller geschlagen geben, gewannen dafür aber beide gegen Christian Meier.

Auf die Frage, Punkt gewonnen oder verloren, muss es klar heißen Punkt gewonnen für die Zweite. Obwohl die Gäste aus Saarwellingen nur mit vier Leuten antraten, was für unsere Jugendlichen im hinteren Paarkreutz sehr schade war, waren dies vier renommierte Spieler, gegen die unsere junge Truppe erst einmal punkten mußte.
Georg verlor unglücklich gegen Salbert, konnte sich aber dafür knapp gegen den starken Schröder durchsetzen. Christian verlor gegen diesen klar, hatte aber in seinem Spiel gegen Salbert durchaus Siegchancen, die er aber im fünften Satz nicht umsetzen konnte.
Daniel Hambach gewann sensationell beide Spiele in der Mitte und gab dabei nur einen Satz ab. Martin konnte nicht punkten. Julian und Karsten sorgten hinten kampflos für die restlichen vier Zähler, die mit dem kampflos gewonnenen Doppel zum überraschenden Punktgewinn führten.

Gegen die starken Dillinger konnte unsere dritte Mannschaft kein Land gewinnen, verlor zwar einige Spiele im Fünften, mußte aber deren Stärke anerkennen. Tobias und Sven im Doppel, sowie Michael im Einzel konnten ihre Spiele gewinnen. Besonders Sven kann seinem in fünf Sätzen verloren Spiel gegen Manfred Wiro hoffentlich durchaus Positives abgewinnen. Auch Eric und Manuel hatten knappe Spiele. Tobias, David und Snoopy werden in den nächsten Spielen bestrebt sein, sich in die Siegerliste einzutragen, um der Mannschaft den Klassenerhalt zu sichern.

Die Damen kamen bereits am Freitag zu einem 8:6 Sieg und feierten den auch ein wenig. Diese muntere Truppe wird sicherlich ihres zu der guten Stimmung nach den Spielen beitragen.

Gegen Schwalbach gab es für die Jungen in der Saarlandliga nichts zu ernten, wobei wir zur Zeit auch keine konkurrenzfähige Mannschaft stellen können, die einzelnen Spieler aber in dieser Klasse Erfahrung sammeln sollen.

Dagegen konnten die Schüler Revanche für die Niederlage der Vorsaison nehmen und 6:3 gegen Schmelz gewinnen. Martin, Benedikt, Marco und Nico mußten lediglich die beiden Siege des Schmelzer Spitzenspielers und einen Doppelverlust hinnehmen und gewannen das Spiel verdient.

Neu formiert und ohne den Spitzenspieler Daniel Mischke hatten die B-Schüler, alle spielen ihre erste Saison, gegen Schwalbach keine Chance und verloren 0:6. Einstellung und Kampfgeist sind jedoch vorbildlich und werden für baldige Verbesserungen sorgen.

Auch die C-Schüler verloren mit 1:6 klar in Weiskirchen, wobei Katrin Nauhauser ihr Einzel gewinnen konnte. Auch hier wird noch einige Zeit vergehen müssen, bevor sie sich bewährt haben, aber da der Spaß vorhanden ist, wird sich alles andere von selbst einstellen.
zurück