DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Wochenendnachlese

Stabiles Leistungsniveau bei allen Mannschaften

1.Schüler C - 1.FC Saarbrücken TT a.K. 3:6
1.Jugend - 2.Jugend 6:3
1.Herren - TuS Bliesransbach 5:9
2.Herren - TTC Saarwellingen 9:5
TTC Berus III - 3.Herren 8:8

1.Schüler C - 1.FC Saarbrücken TT a.K. 3:6
Unsere Jüngsten konnten in diesem Spiel leider keinen Punkt einfahren. Lars musste seinem Gegner in einen knappen Fünfsatzspiel mi 9:11 den Vortritt lassen, mit Lukas, Jakob und Lucas punkteten die drei anderen je einmal. Eine lange Rückrunde steht bevor und die Jungs werden sich sicherlich noch weiterentwickeln.

1.Jugend - 2.Jugend 6:3
Bei dem für Trainer und Betreuer unwichtigsten Spiel des Jahres konnte die Erste die leichte Favoritenstellung in einen Sieg ummünzen, der ähnlich wie in der Hinrunde nicht allzu deutlich ausfiel. Dies lag vor allem daran, dass sich die 2.Mannschaft gut wehrte. Beide Teams können sich von nun an auf die eigentlichen Aufgaben konzentrieren und in zwei Wochen hat die Zweite im Kreispokalfinale durchaus die Möglichkeit, sich eine kleine Überraschung zu erarbeiten.

1.Herren - TuS Bliesransbach 5:9
Die 1.Herrenmannschaft ist in der Liga angekommen, wie es so schön heisst. Sie verlässt das Feld an diesem Abend nicht chancenlos und spielt mit dem TuS Bliesransbach um Spitzenspieler Mio absolut auf Augenhöhe. Nun gilt es, im Verlauf der Rückrunde die guten Leistungen aufrecht zu erhalten, dann wird es sicher weitere Punkte geben. Schön, dass Benni für Sven aushalf. Die Mannschaft verfügt so über sieben Spieler, die allzeit eine gute Bezirksligamannschaft für die DJK stellen können.

2.Herren - TTC Saarwellingen 9:5
Die Gäste aus Saarwellingen waren schon mit dem Willen angereist, die Punkte aus Roden zu entführen und waren beim zwischenzeitlichen Spielstand von 6:2 näher dran als es das Ergebnis vermuten liess. Als dann Markus Klein leider sein Spiel verletzungsbedingt zum 3:7 abgeben musste, da kam unser Team endgültig auf die Siegerstrasse und konnte schlussendlich verdient mit dem 9:5 zwei Punkte auf dem Habenkonto verbuchen.

TTC Berus III - 3.Herren 8:8
Erste Punkte für die Dritte von Berus. Wie zu erwarten war, hat sich die spielerische Rochade in Berus 1.Herren auch auf die beiden unteren Mannschaften positiv ausgewirkt und unsere Dritte wehrte sich bis zur 6:3 Führung auch vorbildlich. Schade, dass im Anschluss gleich drei Fünfsätze abgegeben werden mussten und auch das Schlussdoppel schon eine 2:0 Satz-Führung nicht in einen Sieg umwandeln konnte. Immerhin punktete jeder Rodener Spieler mindestens einmal.


zurück