DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis

39. DKT Schüler U15

Mathias Hübgen gab keinen Satz ab

Im vergangenen Jahr hat Mathias die U13 gewonnen, ein Jahr später ist er auch in der höheren Altersklasse der Sieger und das wirklich sehr beeindruckend.
Dabei gab es durchaus gute Gegner, doch Mathias vereint hohe Spielqualität mit beachtlicher mentaler Stärke, die ihn in der Konkurrenz aus der Schar seiner Kontrahenten zu etwas Besonderem verhalfen.

Tilman und Marius bezwangen auf ihrem Weg ins Halbfinale die Finalisten der B-Schüler, die sich also auch bei den Älteren recht weit nach vorne spielen konnten.
Dort trafen sie auf Mathias und Julian, die mit Siegen über Niclas Jungmann und Farhad Hajjeh die Vorschlussrunde erreichten.

Während Mathias auch mit Tilman keine Probleme hatte, ging es im anderen Spiel sehr eng zu.
Julian steckte den verlorenen ersten Satz gut weg, kam immer stärker auf und sah nach der zwischenzeitlichen 2:1-Satzführung wie der Sieger aus.
Doch Marius kam zurück, kämpfte sich wieder ins Spiel und drehte es komplett, so dass er nach einem wirklich gutklassigen Spiel beider als stolzer Sieger ins Endspiel zog.
Dort war Mathias dann letztlich zu stark, doch auch er freute sich nach dem Matchball, diese anspruchsvolle Konkurrenz gewonnen zu haben.

1. Mathias Hübgen (TTC Wemmetsweiler)
2. Marius Engel (TV Altenkessel)
3. Tilman Breitinger (TTC WNL Losheim am See)
3. Julian Gimler (TTG Fremersdorf-Gerlfangen)


zurück

blog comments powered by Disqus