DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis

Wochenendnachlese

Zweite sichert die Klasse, Erste ohne Chance gegen Tabellenführer TTC Oberwürzbach

Schüler B - DJK Heusweiler 1:6
Schüler A - DJK Heusweiler 0:6
1.Herren - TTC Oberwürzbach 3:9
2.Herren - TTV Schwalbach 9:1

Aktion des Spieltages: beim A-Schüler-Spiel zwischen der DJK Heusweiler und der DJK Roden zwischen Manuel Lava und Lucas Sonntag sorgte die "Spielkleidung" für Farbe im Spiel. Der neonfarbene Schnürsenkel steht für sauberen und fairen Sport. Schön, dass die jungen Akteure das auch nach aussen tragen. Wer sich für die Aktion interessiert, die Schnürsenkel lagen ja auch bei unserem Drei-Königs-Turnier aus, hier der Link dazu --> https://www.djk.de/farbebekennen

Schüler B - DJK Heusweiler 1:6
Einzig Daniel Nenno war es an seinem Geburtstag vorbehalten, in einem knappen Spiel den Ehrenpunkt einzufahren. Leider konnte uns dies im Doppel von Kilian Federspiel und Daniel sowie in den Einzeln von Kilian und Tobias Reuter nicht gelingen. Auch Max Heisner hatte durchaus Chancen in seinem Spiel. Der Sieg der Gäste war verdient, bedenkt man aber die drei Fünfsatzniederlagen dann aber auch ein bisschen zu hoch ausgefallen.

Schüler A - DJK Heusweiler 0:6
Felix Sonntag musste als Ersatzspieler für einen kurzfristig ausgefallenen Spieler aushelfen. Mit seinem sieben Jahren war das natürlich eine Herkulesaufgabe, aber er stellte sich der Herausforderung und zeigte durchaus Spaß an der Platte. Lukas Müller und Lucas Sonntag versuchten, sich gegen die Niederlage zu stemmen, doch es wurde leider eine 0:6 Niederlage für einfach bessere Gästespieler. Immerhin haben Manuel Lava und Lucas Sonntag "Farbe bekannt" und so für das Highlight des Spieltages gesorgt.

1.Herren - TTC Oberwürzbach 3:9
Es war schon nicht so, als daß unser Team in Tabellenführer Oberwürzbach einen unbezwingbaren Gegner sah und das Bemühen ist unseren Jungs nicht abzusprechen. Schlussendlich muss man aber nach zwei Siegen durch Oleg Horshkov, der seine blendende Form mal wieder unter Beweis stellte und einem Erfolg von Dennis Fischer feststellen, dass das bessere Team zurecht beide Punkte beim 9:3 mitnahm und-verstärkt durch Kevin Qu- auch gute Aussichten für die kommende Saarlandligasaison hat. Herzlichen Glückwunsch nach Oberwürzbach !

2.Herren - TTV Schwalbach 9:1
Eindrucksvoll hat die 2.Mannschaft wohl endgültig die Abstiegsränge ad acta gelegt und nach einer sehr starken Rückrunde bisher erneut zwei Punkte eingefahren. Alle Mannschaftsspieler steuerten Punkte bei, guter Auftritt.


zurück

blog comments powered by Disqus