DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis

Schüler U15: Zittersieg im Kreispokal-Halbfinale

Die Schüler U 15 Mannschaft hat am heutigen Donnerstag Abend beim Halbfinale gegen die Freunde des TTC Hülzweiler in einem denkbar engen und umkämpften Match mit viel Glück und ein bisschen Geschick das Ticket für das Kreispokal-Finale am 16.Dezember in Fremersdorf gelöst.

Lukas Müller, Jakob Zimmer und Lucas Sonntag boten dabei wie in einem Theaterstück das grosse Drama und drehten das Spiel von 1:3 auf ein superenges 4:3. Den Gästen aus Hülzweiler zollen wir Respekt für die guten Leistungen an der Platte und fühlen ein bisschen mit ihnen, denn sie hatten den Sieg durchaus auf dem Schläger.

Lukas Müller startete gegen Jan Jeschke mit einem erwarteten 3:1 Erfolg, ebenso auf dem Plan stand Philip Folz´ Sieg gegen Jakob Zimmer zum 1:1 Ausgleich. Die erste Richtungsentscheidung fiel dann bei Lucas Sonntag gegen Marc Arand. Konnte Lucas den ersten Satz klar für sich entscheiden, riss in den Folgesätzen der Faden, Marc ging in Führung, musste aber den 4.Satz Lucas überlassen. Im Fünften startete Hülzweiler Richtung Finalticket und ging 2:1 in Führung. Im Doppel standen sich nun Lukas mit Jakob und Marc mit Philip gegenüber. Das Rodener Doppel führte deutlich 2:0 und alles entwickelte sich Richtung Ausgleich im Match, doch die Gäste erspielten sich überraschend alle drei Folgesätze, waren plötzlich mit 3:1 in Führung. beim Spitzenspiel von Lukas Müller und Philip Folz ging das Spiel hin und her, der 5.Satz brachte mit 2 engumkämpften Bällen den Anschluss für uns zum 2:3, doch das Spiel hätte hier durchaus auch schon für die Gäste beendet sein können. Lucas Sonntag sorgte anschliessend schnell und souverän für den 3:3 Ausgleich gegen Jan Jeschke, am Nachbartisch lag Jakob Zimmer gegen Marc Arand 0:2 zurück. Es ist Jakobs unbedingtem Willen geschuldet, dass er sich die Sätze drei und vier "schnappte", sein Spiel ein bisschen härter und aggressiver spielte als zuvor. Im 5.Satz ging es hin und her, Marc führte beim Wechsel knapp 5:4, doch ein paar Kleinigkeiten liessen am Ende unser Team beim 11:7 jubeln. Auf unserer Seite punkteten alle drei Spieler, Lukas zweimal, Jakob und Lucas je einmal - ein Mannschaftserfolg à la DJK par excellence.

Glückwunsch an unsere Mannschaft, auf die im Finale mit der TTG Werbeln ein Gegner wartet, gegen den es in der Saison einen Sieg und eine Niederlage gab - Spannung pur vorprogrammiert - mal wieder.

Clicktt-Pokalseite mit allen Ergebnissen


zurück

blog comments powered by Disqus