DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis

Zweimal Zweiter - Pokalfinals ohne Rodener Sieg

TTG Werbeln - Schüler U15 4:1
TTG Fremersdorf-Gerlfangen - Schüler U11 4:1

Beide Kreis-Pokalfinals, in denen wir nur mit Außenseiterchancen starteten, gingen mit 1:4 deutlich und verdient an die gegnerischen Teams aus Werbeln und Fremersdorf-Gerlfangen. Unsere Jungs agierten im Finale nicht zielstrebig genug und mussten schlussendlich anerkennen, dass ein Sieg an diesem Tag in weiter Ferne lag. Bei der U11 verlor Matthias Mahren anfangs das Auftaktspiel knapp im Fünften Satz, Julian Helfen konnte gegen Marius Lorang aus Fremersdorf-Gerlfangen nichts ausrichten. Einzig Felix Sonntag erspielte sich ein Pünktchen für unser Team, ehe das Doppel die Vorentscheidung und das Duell der Spitzenspieler den Siegpunkt für die Gastgeber brachte.

Bei der U15 ein ähnliches Bild. Zwar konnte Lukas Müller das Auftaktmatch für uns gewinnen, in den beiden Einzeln von Lucas Sonntag und Jakob Zimmer kam aber wie auch im Doppel keine Spannung auf und wir lagen schnell mit 1:3 zurück. Einzig Lukas Müller konnte dann gegen Nick Leick das Spiel offen gestalten, für eine Wende reichte es aber nicht mehr.

Glückwunsch an die TTG Werbeln und die TTG Fremersdorf-Gerlfangen zum Kreispokalsieg. Unser Trupp saß anschliessend noch gemeinsam zusammen in einem Dillinger Schnellrestaurant und spätestens da war von Enttäuschung über die Niederlage keine Spur mehr.

Clicktt-Pokalseite mit allen Ergebnissen


zurück

blog comments powered by Disqus