DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Wochenendnachlese

Großer Auftritt der zweiten Herren

Halbfinale Kreispokal:
2. Herren - Rehlingen 0:4

2. Herren - TTG Fremersdorf/Gerfangen 9:7
1. Herren - TTV Niederlinxweiler 0:9
TTG Fremersdorf/Gerfangen II - A-Schüler 7:3
TTC Ensdorf - Schüler A2 5:5

2. Herren - TTC Rehlingen 0:4
Das klassenhöhere Rehlingen wurde seiner Favoritenstellung klar gerecht, Yannick, Benni und Siggi vermochten aber auch zu unterstreichen, warum sie völlig zu Recht bis ins Halbfinale einziehen konnten.

2. Herren - TTG Fremersdorf/Gerfangen 9:7
In einer von beiden Seiten wirklich ansprechend geführten Begegnung vermochten sich unsere Herren dank der starken Vorstellung unserer beiden Spitzenspieler Benni und Yannick, die zusammen an sieben Punkten beteiligt waren durchzusetzen.
Carsten und Martin steuerten in der Mitte jeweils einen wichtigen Punkt bei, das hintere Paarkreuz mussten Dominic und Thomas hingegen den Gästen komplett überlassen.
So gab letztlich das 3:1 in den Doppeln den Ausschlag, wo Yannick mit Martin einmal und Benni mit Carsten gleich zweimal für uns punkten konnten.

1. Herren - TTV Niederlinxweiler 0:9
Dreimal konnten wir den fünften Satz für uns nicht entscheiden, was die Höhe des Sieges von Niederlinxweiler nicht aber dessen verdienten Eintritt verändert hätte.
Oleg fehlte krankheitsbedingt und so kam Lukas zu seinem ersten Auftritt bei den ersten Herren. Die Hürde war noch klar zu hoch, gibt unserem stärksten Nachwuchsspieler aber hoffentlich die Motivation sich hieran zu orientieren.

TTG Fremersdorf/Gerfangen II - A-Schüler 7:3
Durch einen uninspirierten Auftritt verlor die Mannschaft unnötig ihr Auswärtsspiel. Zwar gab man Moritz aufgrund von Ausfällen an die zweite Mannschaft ab, aber das darf für die übrigen drei keine Entschuldigung sein.
Immerhin konnten Lucas, Max und Daniel eines ihrer Einzel für sich entscheiden. Das Potential ist groß und das wird hoffentlich in den nächsten Spielen auch wieder deutlich bergauf gehen.

TTC Ensdorf - A2 5:5
Da machte es die zweite Mannschaft vom Einsatz her deutlich besser. Nach holprigen Beginn im Anfangsdoppel kamen unsere Jungs immer besser in die Partie hinein und zeigten sich gegenüber dem Saisonbeginn deutlich verbessert.
Elias und Moritz konnten zwei wichtige Zähler zur Punkteteilung beitragen und es war eben auch der Steigerung vom Jüngsten, Julian, zu verdanken, dass am Ende etwas Zählbares für uns dabei heraus sprang. Dass das Spiel insgesamt ein richtig gutes unserer zweiten Mannschaft war ist dabei sogar noch höher zu bewerten.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer