DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Überraschung im Saarlandpokal - 2. Herren bezwingt Landesligist TTC Kerpen-Illingen II

Oha, da hat das neue Jahr noch gar nicht so viele Tage und beim ersten offiziellen Match für unsere DJK hauen die Jungs gleich einen raus. Chapeau, 2.Mannschaft, das war heute ein Sahnetag und wir streichen den Tag dick rot im Kalender an.

Irgendwie war vor der Auslosung zum Wettbewerb keinem so richtig bewusst, dass sich unsere Zweite dafür durch Erreichen des Halbfinals im "letzten Kreispokal des STTB-Westsaar ever" qualifiziert hatte und nach der Auslosung war immer noch keiner so richtig "Feuer und Flamme", doch spätestens mit dem Sieg über den drei Klassen darüber spielenden TTC Kerpen Illingen II haben die Jungs Blut geleckt und freuen sich auf die Auslosung zur 2. Runde, die unserem Team aus der 1.Kreisklasse sicher erneut ein Heimspiel beschert.

Zum Spiel: Martin Dreier, Yannick Motz und Carsten Reckert waren die Auserwählten auf unserer Seite, die Landesligisten aus Illingen traten mit Markus Wagner, Niklas Fritz und Sebastian Kaleja an, QTTR rund 1700 Punkte, wir kamen hingegen im Schnitt mit 1529 daher. Klare Angelegenheit vorprogrammiert - denkste.

Zunächst lief für die Illinger alles wie geplant, Fritz Niklas konnte Martin Dreier mit 3:0 bezwingen, Carsten Reckert musste nach guter Leistung Markus Wagner den Sieg ebenso deutlich überlassen. Yannick Motz verkürzte für uns mit einem 3:1 Sieg über Sebastian Kaleja auf 1:2, doch im Doppel von Martin und Yannick gingen gegen Fritz und Markus die ersten beiden Sätze so deutlich an die Gäste, dass alles auf das Weiterkommen des Favoriten hinauslief. Doch ebenso deutliche Sätze 3 und 4 führten zum Satzausgleich und ein 11:8 im Fünften brachte uns den 2:2 Ausgleich im Spiel, erkämpfter und verdienter Punkt nach guter Leistung. Während Martin gegen Markus nur im ersten Satz dran war, schlussendlich aber mit 0:3 verlor, spielte Yannick nach 0:1 Rückstand gegen Fritz Satz für Satz knapp nach Hause, erst 11:9 im Zweiten, dann eine Führung in der Verlängerung des 3.Satzes und schliesslich ein erneutes 11:9 im 4.Satz. Es war die Überraschung des Abends und es war auch darüber hinaus auch ein verdienter Erfolg, denn Yannick spielte gut und endlich mal nicht so hektisch, wie wir es schon oft von ihm gesehen haben.

Da das Spiel von Yannick von Sebastian zu Ende gezählt wurde, kam es im Anschluss zu einem richtigen Showdown zwischen Carsten und Sebastian. Carsten spielte im ersten Satz gut, hatte Satzbälle, doch Sebastian sicherte sich knapp, aber clever diesen Durchgang mit 13:11. Es war dann Carstens Entschlossenheit und seine Ruhe im Spiel nach vorne, immer im Fokus, zu eröffnen und dann nachzulegen, was den Ausschlag dafür gab, dass er die Sätze zwei bis vier alle klar bestimmte und völlig zurecht das Spiel mit 11:7, 11:5 und 11:7 drehte und seiner Mannschaft einen tollen 4:3 Erfolg in der ersten Pokalrunde des Saarlandpokals sicherte. Den Gästen für die stets faire und sportlich interessante Partie herzlichen Dank, noch ein paar Matches mit Zelluloid in Roden, bevor dann für alle auf Plastik umgestellt wird, wir wissen schon, dass das für alle Gäste immer ein bisschen wie "Rolle rückwärts" ist. Aber mal ehrlich, was wird denn in Zukunft aus solchen Coaching-Sprüchen wie heute "Spiel deinen Gegner mit viel Rotation in der Vorhand an.". Die sind doch dann auch bald Geschichte, oder ?

Glückwunsch an die 2.Mannschaft zu diesem tollen Sieg, er soll Motivation für alle Vereinskameraden sein, 2019 zu einem sportlich erfolgreichen DJK-Jahr zu machen.

Alle Spiele des Saarlandpokals (1.Runde) für die Saison 2018/2019 als pdf-Datei

Saarlandpokal 2018/2019 bei click-tt


zurück