DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Wochenendnachlese

Schüler U11 schlagen sich in der höheren Altersklasse wacker, U15 bleibt Tabellenführer, doppelte Punkte für die U18, immerhin einer für die 2.Herren und zwei Zähler für die Senioren

TTG Werbeln - Schüler U13 7:3
SG TT Hochwald - Schüler U15 2:8
Schüler U15 II - TTG Fremersdorf-Gerlfangen 4:6
Jugend U18 - DJK Heusweiler 8:2
2.Herren - TTC Lauterbach 8:8
TTG Fremersdorf-Gerlfangen - 1.Herren 9:7
Senioren - TTG Dillingen III 9:1

TTG Werbeln - Schüler U13 7:3
Unsere Jüngsten treten ja in der nächsthöheren Altersklasse an und schnuppern erstmal ein bisschen, wie sich das beim Tischtennis denn so anfühlt. Betreuer Michael Binz ist für diese Aufgabe natürlich genau der Richtige und er berichtet nur Lobenswertes von dem Auftreten der Kinder bei den Spielen. An diesem Samstag stand mit der TTG Werbeln ein starker Gastgeber auf dem Tableau, dennoch konnten wir drei Einzel für uns einfahren und mit einem guten 3:7 Ergebnis die Heimreise antreten. Es spielten für uns Nils Uhde, Felix Sonntag, Robin Binz und Tarek Bunk. Die drei Punkte erspielten sich Nils mit einem Sieg und Tarek mit zwei gewonnenen Matches (alle im 5.Satz und denkbar knapp). Das nächste Spiel findet am 9.November in Reisbach statt (Hinspielergebnis: 5:5).

SG TT Hochwald - Schüler U15 2:8
Mit voller Konzentration traten Max und Moritz Heisner sowie Julian Helfen in Rappweiler an die Platte, erspielten sich flugs das Doppel und durch Julian einen zweiten Punkt am Nebentisch, auch Max Einzel ging flott über die Bühne, einzig Moritz musste in einer knappen Partie Nils Lauer den Sieg überlassen. Danach ging es in einem irren Tempo weiter, Punkt auf Punkt für unsere Mannschaft, die beim Stande von 8:1 nochmal ein dramatisches Match von Nils Lauer gegen Julian helfen als Zugabe hatte. Erst im 5.Satz, nach Klasseleistung von Julian, wurde die Partie entschieden, am Ende für diesen unglücklich mit 12:14. Doch über das gezeigte Spiel kann sich Julian dennoch freuen und ganz nebenbei hatten wir die Punkte beim 8:2 ja auch schon im Gepäck für die Heimreise. Nächstes Spiel der U15 ist am 2.November in Berus.

Schüler U15 II - TTG Fremersdorf-Gerlfangen 4:6
Es war ein knappes Spiel, das Joel Endres, Matthias Mahren, Elias Uhde und Marco Flesch da auf die platte zauberten. Gegen den Tabellenzweiten aus Fremersdorf-Gerfangen darf unsere Zweite dann auch mal verlieren, mit 4:6 war das aber auch hauchdünn an einem Unentschieden. Die Gäste traten zu dritt an und entführten erstmal den Doppelpunkt. Für uns konnten Joel und Elais je einmal sowie Matthias doppelt punkten. Nächstes Match ist das vereinsinterne Duell gegen die U15 I am 9.November.

Jugend U18 - DJK Heusweiler 8:2
In der Hinrunde war es noch mit ein knapper aber verdienter 6:4 Sieg über Heusweiler, in der Rückrunde nun ein deutliches 8:2 für unsere Mannschaft um Jacob Zimmer, Lucas Sonntag, Daniel Nenno und Paul Li. Die U18 hält damit Anschluss ans Mittelfeld der Liga und tritt am 9.November auswärts bei der TTG Werbeln an.

2.Herren - TTC Lauterbach 8:8
Hin und her ging es in diesem Spiel, das wir auf Wunsch der Gäste bereits um 17 Uhr starteten. Nach einem 2:1 aus den Doppeln folgte ein 1.1 vorne durch Yannicks Sieg und ein 1:1 in der Mitte durch Martins Erfolg. Doch das 4:3 wandelte sich in ein 4:6, danach wieder in ein 7:6 für uns und am Ende zu einer 8:7 Führung für die Gäste. Gut, dass wir mit Martin und Yannick ein Einserdoppel haben, das in solchen Situationen ruhig und erfahren den Punkt retten konnte. Ein Punkt, der -denkt man an die beiden knappen 5-Satz-Niederlagen von Thomas und Erik- auch hätte ein Doppelter sein können. Die Mannschaft trifft im nächsten Spiel am 9.November auf den TTV Schwalbach und das wird sicher eine harte Nuss für die Jungs.

TTG Fremersdorf-Gerlfangen - 1.Herren 9:7
Vorneweg - es waren die Doppel, die die Niederlage der Ersten begründen. Das 0:4 konnte auch durch gute Einzelsiege nicht wettgemacht werden, wenngleich sich das Team in den Einzeln zu wehren vermochte und durchaus sehenswerte Punkte erspielte. Zum Spielverlauf: es begann für uns mit drei Doppelniederlagen und zwei Einzelniederlagen von Jonah und Samer bei einem knappen gewonnenen Spiel von Christian mit 1:5 denkbar schlecht. Siegmar, Benni und Carsten sorgten dann zumindest kurzzeitig für so etwas wie Licht am Ende des Tunnels und brachten uns auf 4:5 heran. Nochmal ein 1:1 vorne durch ein äußerst knappes Spiel von Jonah hielten uns im Spiel, zwei Niederlagen in der Mitte brachten aber den ernüchternden 8:5 Zwischenstand. Trotz der Niederlagen, gerade die Spiele von Christian gegen David Bauer und Siegmar gegen Michael Blanchebarbe waren gut gespielt, es sprang halt leider am Ende in diesen beiden Matches kein weiterer Punkt für uns heraus. Im hinteren Paarkreuz liessen Benni und Carsten erneut nichts anbrennen, brachten uns auf 7:8 heran, aber leider mussten wir auch das Schlussdoppel an Fremersdorf-Gerlfangen abgeben, obschon Jonah und Siegmar alles reinlegten und zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen konnten. Die nächste Partie in der Bezirksliga Südwest wird wieder ein Heimspiel sein. Am 9.November ist die 2.Mannschaft des TTC Berus zu Gast.

Senioren - TTG Dillingen III 9:1
Mit 6:4 Punkten steht unsere Senioren-Vierermannschaft in der Tabelle recht gut da - 4.Platz, das kann sich sehen lassen. Im Spiel gegen die 3.Mannschaft der TTG Dillingen vertraten Martin Dreier, Hans-Georg Becker, Stefan Hennrich, Horst Seel und -wie sich das für eine Vierermannschaft gehört- mit Christian Reden im Doppel gar ein 5.Spieler unsere Farben. Deutliche Siege wurden eingefahren, einzig Hans-Georg machte es zweimal spannend und spielte 5 Sätze, gewann davon einen und verlor den anderen zum Endergebnis von 9:1. Nächstes Spiel ist am 8.November in Püttlingen.


zurück