DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

42.DKT - Senioren Ü50

Andy Koch siegt in einem starken Feld

Andreas war nach der Gruppenphase der einzige Spieler, der noch ohne Satzverlust geblieben war, was sich dann gründlich änderte, doch wir wollen nicht vorgreifen. Heiko Truar wusste in der Gruppe zu gefallen, doch Martin Dörrenbächer zog verdient als Gruppenzweiter weiter.
Volker Schramm musste dem starken Andreas Welter einen Satz überlassen, der sich hinter ihm klar das Weiterkommen sicherte.
In den anderen beiden Gruppen gab es zwar klare Platzierungen, doch bis dorthin war das Weiterkommen alles andere als gesichert. Guido Herlert wusste mit starker Leistung zu überzeugen und konnte mit Klaus Schwarz einen starken Mitkonkurrenten auf Platz zwei verweisen. Bernd Weber vermochte diesem auch einen Satz abzutrotzen, musste sich aber mit Platz drei begnügen und wie stark diese Gruppe war, Roger Röhrig kam gar nur auf Platz vier.
Auch in Gruppe D ging es eng zu. Sieger Siegmar Mathieu musste in jedem Spiel einen Satz abgeben, gegen den Zweiten Andreas Geiss sogar deren zwei.
Thomas Scherer kam auf Platz drei und Gerald Turgeon, in jedem Spiel mit mindestens einem Satz, aber nie mit drei, auf vier.

Im Viertelfinale konnte sich Andy Koch gegen seinen Namensvetter aus Werbeln seine weiße Weste bewahren und kam als einziger Andreas weiter, denn auch Andreas Welter hatte in einem taktisch sehr interessanten und knappen Fünfsatzspiel gegen den erneut überzeugenden Guido das Nachsehen.
Klaus bestätigte den Eindruck der Vorrunde und war Siegmar ein gleichwertiger Gegner, mehr noch, vermochte diesen sogar nach vier Sätzen aus der Konkurrenz zu werfen.
Martin haderte etwas mit der Auslosung, kam mit Volker doch der zweite Topgesetzte auf ihn zu, dem er immerhin einen Satz abnahm.
Im Halbfinale wurde es für beide Besseringer dann richtig schwer, denn Guido und Klaus spielten groß auf, zwangen beide in den fünften Satz und nur mit Energieleistungen vermochten sich die Favoriten hier durchzusetzen.
Wirklich starke Leistungen von Klaus und Guido.
So war das von vielen vermutete Finale doch eingetreten, aber die Gegenwehr auf dem Weg dorthin war im Halbfinale doch beträchtlich gewesen und auch das Finale ging in den Entscheidungssatz, wo Volker durchaus seine Chancen hatte, Andy sich aber mit 11:9 durchsetzen konnte. Ein sehenswertes Finale beschloss eine bemerkenswerte Konkurrenz.

1. Andreas Koch (TTF Besseringen)
2. Volker Schramm (TTF Besseringen)
3. Guido Herlert (TTFC Ginsheim)
3. Klaus Schwarz (TTC Oberwürzbach)
5. Siegmar Mathieu (DJK Roden)
5. Andreas Geis (TTC Werbeln)
5. Andreas Welter (TTC Oberlinxweiler)
5. Martin Dörrenbächer (TTC Wemmetsweiler)

Ergebnisseite der Senioren Ü50 beim 42.Drei-Königs-Turnier

Finale der Senioren Ü50 im Youtube-Channel der DJK Roden Abt.TT


zurück