DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

42.DKT - Herren-Einzel C

Halb Pfalz halb Saarland auf dem Treppchen der Herren C - Kai Lothschütz siegt für die Nachbarn

Der TTC Brücken steckt nach der Vorrunde im Meisterschaftskampf um den Titel der 2.Pfalzliga West. Das Team um Kai Lothschütz und Thorsten Mootz, die beide dort im hinteren Paarkreuz in einer Mannschaft mit Daniel Stucky agieren, hat als Zweitplatzierter der Tabelle für die Meisterschaft noch alle Karten selbst in der Hand. Ein Grund mehr, sich beim Drei-Königs-Turnier in Saarlouis der saarländischen Konkurrenz zu stellen, immerhin lassen es die Punkte von 1750 und 1735 ja gar für die C-Klasse bis 1750 Punkte zu. Es sind eben diese Spieler aus der benachbarten Region, die den Reiz des Drei-Königs-Turnier just zwischen Vor- und Rückrunde ausmachen, weil neben den Spielern, die sehr oft bei Turnieren immer wieder aufeinander treffen eben auch diese "Erstlingsmatches" stattfinden und man hier neue Gleichgesinnte trifft, die man nicht von ihrer Spielweise schon kennt. In den höheren Spielklassen wie der Herren A oder Herren B Konkurrenz gibt es sehr wohl Schnittmengen, gerade die neu geschaffene Verbandsoberliga Pfalz-Saarland wird das nochmal verstetigen, doch in der Spielklasse Herren C unter 1750 Punkten, da finden Spiele bundeslandübergreifend kaum statt und umso interessanter gestaltet sich diese Klasse im Turnier.

In diesem Jahr haben wir uns erstmals entschlossen, die C-Klasse und B-Klasse auch in Gruppen zu starten, eine grosse Ungewissheit, ob wir das vom Zeitplan her schaffen lag da wie ein Damoklesschwert über dem gesamten Turnier und wir haben es schlussendlich gut hinbekommen, die von Beginn der ersten Gruppenspiele bis Ende des Finals gestoppte Zeit mal aussen vor gelassen sogar sehr gut, aber auch da geloben wir Besserung und werden intensiv daran arbeiten, dass die gesamte Konkurrenz künftig keine Überlänge haben wird. Mit 76 Meldungen war die C-Klasse sehr gut besucht. Wir bildeten 24 Gruppen mit 3-4 Spielern, aus denen immer Zweie den Weg in ein 64er Hauptfeld schafften, Spiele satt also für alle Beteiligten.

Die Auslosung liess die beiden Spieler des TTC Brücken im Halbfinale aufeinanderlaufen, zuvor setzten sie sich in einem knappen Halbfinale von Thorsten gegen Stefan Hübgen (TTC Wemmetsweiler) und einem klaren Spiel von Kai gegen Tim Freitag (TTC Berus) durch. Das erste Habfinale konnte Kai gegen seinen Mannschaftskameraden Thorsten mit 3:1 gewinnen und er zog damit ins Finale ein. In der unteren Spielhälfte kamen Markus Dreier (TV Merchweiler) durch einen Sieg über Christoph Schumacher (TTG Witterschlick) und Steffen Welsch (TTC Wemmetsweiler) durch einen Sieg über Michal Czarny (TTC Berus) klar ins Halbfinale, hier musste Steffen Markus den Sieg und damit verbundenen Finaleinzug überlassen. Das Endspiel konnte Kai mit 2 Satzsiegen schnell auf Sieg stellen, doch im 3.Satz kam Markus zurück und verkürzte. Im 4.Satz konnte Markus nur am Anfang des Satzes den Spinbällen von Kai etwas entgegensetzen und durch sein Blockspiel die Partie offenhalten, letztendlich siegte Kai aber verdient und holte den Titel der Herren-Einzel-C-Konkurrenz mit in die Pfalz.

1. Kai Lothschütz (TTC Brücken)
2. Markus Dreier (TV Merchweiler e.V.)
3. Thorsten Mootz (TTC Brücken)
3. Steffen Welsch (TTC Wemmetsweiler)
5. Stefan Hübgen (TTC Wemmetsweiler)
5. Tim Freitag (TTC Berus)
5. Christoph Schumacher (TTV Witterschlick)
5. Michal Czarny (TTC Berus)

Ergebnisseite des Herren Einzel C beim 42.Drei-Königs-Turnier

Finale des Herren Einzel C im Youtube-Channel der DJK Roden Abt.TT


zurück